Psychologie

 „Perfektion liegt im Auge des Betrachters.“

 

Ich begegne in meiner Arbeit unzähligen verunsicherten, frustrierten, gestressten Menschen, Jugendlichen, jungen und älteren Menschen, die perfekt sein möchten: in der Schule, im Job, in der Beziehung, als Eltern, etc. Selbst die, die sagen, sie hätten keinen perfekten Haushalt etc. überraschen mit strahlenden Böden. Selbst die, die sagen, nie Sport zu treiben, haben eine perfekte Figur. Es gibt zwei Aspekte, die es gilt sich anzusehen, wenn man über perfekt sein spricht:

„Es ist besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.“ (Boccaccio)

 

Ich habe bereits einen Artikel darüber geschrieben, dass man Essen genießen sollte. Vor kurzem war es recht sonnig und mein Sohn meinte: „Ich genieße jetzt die Sonne. Mama gehen wir raus?“ Nur nebenbei – ja, wir gingen raus ;). Wichtiger ist, dass ich gemerkt habe, dass ich vielleicht einen Artikel darüber schreiben sollte, dass man nicht nur das Essen genießen sollte, sondern GENUSS so oft wie möglich ins Leben einbauen sollte, weil Genuss der Psyche unendlich gut tut. Beim Genuss entspannen wir, was unserem Immunsystem genauso hilft, wie dass es uns glücklich und zufrieden macht.

 

„Der Wald ist das Krankenhaus unserer Seele.“ (Hubert Maria Dietrich)

 

Ich bin in Bad Ischl aufgewachsen, umgeben von Bergen und Wäldern. Als Kinder waren wir oft in einem der vielen Wälder rundherum. Für mich war es selbstverständlich, viel Grün, Wald, Flüsse, Berge, also einfach Natur um mich zu haben. Nach jahrelangem Stadtleben habe ich allerdings erlebt, wie es ist, die Natur zu vermissen und sie gelernt zu schätzen, auszukosten und zu genießen. So oft es geht, bin ich mit den Kindern im Freien, im Park oder Garten und sobald mehr Zeit ist, in einem der umliegenden Wälder um aufzutanken. Ich liebe Wälder – es fühlt sich an wie Heimat.

Mittwoch ist Blog-Artikel-Tag! Normalerweise...nicht gestern...warum?

 

Ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen vom Zenmeister:

 

"Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister.

"Herr", fragten sie " was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du."

Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: "Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich."

„Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde.“ (aus China)

 

Wussten Sie, dass Kinder durchschnittlich 400-mal pro Tag herzlich lachen?

Wussten Sie, dass Erwachsene durchschnittlich nur 15-20-mal pro Tag herzlich lachen?

 

Irgendwann im Laufe des Erwachsenwerdens gehen uns scheinbar die Gründe zum Lachen aus. Aber haben Kinder wirklich mehr zu lachen als Erwachsene?