„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt ist.“ (Mark Twain)

 

Der Sommer ist da. Es sollte ;) heiß und sonnig sein und man selbst vor Energie sprühen. Wir Menschen, wie auch die Natur richten sich nach Außen: Die Pflanzen blühen in voller Pracht und wir sind zum Ausgehen, zur Kommunikation und zu Bewegung motiviert. Genießen Sie diese Zeit, denn im Herbst zieht sich alles wieder zurück :). Alles im Leben hat seine Zeit und sollte genossen werden.

 

Zutaten:

  • Zucchini
  • Cocktailtomaten
  • Schafskäse
  • Olivenöl
  • Ei (1-2 Eier pro Person - ich habe eines genommen und Brot dazu gegessen)
  • Salz
  • Kräuter der Provence (und/oder Kräuter Ihres Geschmacks)

 

„Yin und Yang….“

 

YIN UND YANG

 

Das Yin und Yang Symbol ist wohl eines der bekanntesten Symbole auf Erden. Die Bedeutung ist, meiner Meinung nach, wunderschön. Das Symbol spiegelt den immerwährenden Kreislauf der Natur und des Lebens wider. Yin und Yang bilden eine Einheit. Sie sind immer untrennbar miteinander verbunden. Yin und Yang bedingen sich gegenseitig. Das eine kann nicht ohne das andere existieren. Auf den Tag (hell) folgt die Nacht (dunkel). Auf den Sommer (warm) folgt der Winter (kalt). Ohne Tag gäbe es keine Nacht und ohne Nacht gäbe es keinen Tag. Ohne hell zu kennen, könnten wir auch die Dunkelheit nicht erkennen und umgekehrt. Selbst wenn es scheint, als würden sich Dinge ausschließen, gehören sie zusammen: z.B. Freude und Trauer scheinen sich auszuschließen – man kann scheinbar glücklich oder traurig sein – ABER: Ohne die Trauer zu kennen bzw. wie es ist, traurig zu sein, könnten wir uns nicht freuen und Glück erleben. Wir würden es gar nicht schätzen.

 

Zutaten:

  • ca. 250g rote Linsen und Wasser (oder 400g Linsen aus der Dose)
  • 50-100g Feta
  • 1 Zucchini
  • 1 Ei
  • 60g Haferflocken
  • Kreuzkümmel
  • frische Petersilie
  • Salz

 

„Ich habe meine Ernährung umgestellt, die Kekse stehen jetzt links vom Laptop.“ (gelesen auf Facebook ;))

 

In meinem Artikel „Essen soll Freude machen“ plädiere ich dafür, dass Essen einfach GENUSS sein soll und Sie sich nicht von den ganzen Ernährungsempfehlungen verrückt machen lassen sollen. Dieser Artikel geht in dieselbe Richtung! Ich möchte Ihnen weitere Tipps geben, Werkzeuge in die Hand geben, um IHRE WOHLFÜHLERNÄHRUNG zu finden. Im Prinzip geht es darum: HÖREN SIE AUF IHREN KÖRPER!!! Es geht mir darum, dass Sie die Ernährung finden, die Ihrem Körper, die IHNEN gut tut.