Ich arbeite mit Kindern ab dem Kindergartenalter. Die Arbeit mit Kindern ist etwas sehr Schönes und Bereicherndes. Kinder können viele Probleme und Sorgen nicht in Worte fassen. Sie zeigen sie stattdesssen durch ihr Verhalten.

 

Meine Schwerpunkte in der Arbeit mit Kindern bilden folgende Symptome:

  • Frühkindliche Essstörungen und Ernährungsprobleme
  • Psychosomatische Beschwerden
    • Körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Hauterkrankungen, etc.
    • Krankheitszustände wie Asthma, ständige Infekte, etc.

 

Außerdem arbeite ich mit folgenden Symptomen, durch welche sich Sorgen und Probleme äußern können:

  • Schlafstörungen (Einschlafstörungen, Albträume, häufiges Erwachen)
  • Wutausbrüche und extrem trotziges Verhalten
  • Einnässen und/oder Einkoten
  • Starke Eifersucht den Geschwistern gegenüber/Geschwisterrivalität
  • Probleme (bzw. unpassendes Verhalten) im Kindergarten oder in der Schule
  • Schulangst/Schulverweigerung
  • Trennungsängste
  • Aggression

 

Die kindliche Welt ist das Spiel und unterscheidet sich grundlegend von der Welt der Erwachsenen. Kinder können ihre Sorgen nicht mit Sprache zum Ausdruck bringen. Aus diesem Grund arbeite ich mit Kindern spielerisch. Wir zeichnen, basteln, spielen oder singen und musizieren neben unseren Gesprächen. Die Lösungen für das Problem werden in der Welt des Kindes spielerisch erarbeitet.

 

Eine gute, vertrauensvolle und wertschätzende psychologische Beziehung ist entscheidend für den Beratungs- und Behandlungserfolg. Kinder suchen sich intuitiv gewisse Menschen aus, mit denen sie ihre Sorgen teilen wollen.

 

In der Arbeit mit Kindern ist mir vor allem auch die Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Kinder leben im „Familiensystem“ und es macht keinen Sinn nur mit „dem schwächsten Glied“ in der Kette zu arbeiten. Es ist wichtig, dass Eltern ihr Kind unterstützen, die erarbeiteten Lösungen im Alltag umzusetzen.

 

Gibt es noch Fragen? Möchten Sie gerne einen Termin vereinbaren?

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!