shutterstock_1714474888.jpg

Mamas

Mama sein ist (meiner Meinung nach) die schönste Aufgabe auf dieser Welt – aber auch die, die uns am intensivsten Herausfordert und an unsere persönlichen Grenzen und darüber hinaus bringt. Mama-Beratung sehe ich als Beratung einer Mama für eine Mama. In dieser bin ich parteilich, für die Interessen der Mama, aber mit objektivem Blick auf das jeweilige Familiensystem.

 

Hier möchte ich anbringen, dass auch Männer in der heutigen Zeit sehr gefordert sind und einem großen Druck ausgesetzt sind. Es geht in der Beratung von Mamas nicht darum die Leistung der Männer zu schmälern, sondern darum die Frau/Mama zu stärken. 

 

Eine Mama muss über lange Zeit „funktionieren“. Sie soll im Idealfall eine liebevolle Mama und unterstützende Partnerin sein. Schlafmangel, Erziehung und die damit verbundenen Sorgen und Ängste zerren enorm am Nervenkostüm.

 

Viele Mamas haben Hoffnungen, Vorstellungen und Erwartungen an das Leben mit Kindern, die sich so einfach nicht erfüllen lassen. Das führt zu Zweifel an sich selbst und den eigenen Fähigkeiten. Eine Mama, die Hilfe braucht und sich diese holt ist nicht unfähig oder schwach! Sie hat erkannt, dass ihre Energie nicht ewig ausreicht. Als Frauen haben wir oft nicht gelernt nach Hilfe zu fragen. Wir haben gelernt, dass wir es schaffen müssen, dass es biologisch festgelegt ist, dass wir unsere Kinder optimal versorgen können. Meistens haben wir es auch so vorgelebt bekommen. Unnatürlich wäre Anerkennung zu brauchen/zu verlangen oder Zeit für sich selbst. Man kann doch ohne Schlaf funktionieren…

ABER:

„Aus einem leeren Glas kann man nichts ausschütten.“

 

Ein wertschätzendes, LÖSUNGSORIENTIERTES Gespräch kann viel Spannung, Druck und Entspannung bringen.

 

ZIEL(E) der psychologischen Beratung von Mamas sind:

  • In einem vertraulichen Rahmen Gefühle und Gedanken zu ordnen und für SIE verständlich zu machen.

  • Unsicherheiten und Ängste zu minimieren.

  • Das Selbstbewusstsein als Frau und Mama zu erhöhen.

  • Die Mama zu unterstützen ihr körperliches und psychisches Wohlbefinden wieder herzustellen, zu erhalten und zu steigern.

  • Die Mama zu unterstützen Ihre Ernährung zu optimieren um das angespannte Nervenkostüm zu nähren und ihre Gesundheit zu erhalten.

 

 

WANN ist psychologische Beratung für Sie als Mama sinnvoll?

  • Beim Gefühl von Überforderung – vor allem, wenn es häufig auftritt

  • Bei Trennung vom Partner als Unterstützung der Familie

  • Bei Partnerschaftskonflikten

  • Wenn Sie sich unverstanden vom Partner fühlen

  • Bei Erziehungsfragen

  • Bei Psychosomatischen Beschwerden (Schmerzen, körperliche Erkrankungen, Schlafstörungen, Schwindel, Migräne, etc.)

  • Bei Erschöpfungszuständen

  • Bei Depressive Verstimmungen, Depression

  • Bei Stress

  • Nähere Informationen erhalten Sie auch bei:

 

DAUER der Beratung:

Hier gibt es keine allgemeingültigen Angaben. SIE bestimmen wie oft und wie lange – das reicht von punktueller Hilfestellung (z.B: Krisentelefon) über einige wenige Beratungsstunden bis hin zu längeren Zeiträumen.

 

Wenn Sie noch Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, freue ich mich auf Ihre Anfrage

Newsletter Anmeldung

Herzlichen Dank!