top of page
  • AutorenbildAlexandra Lang

KEKSE - lecker, einfach, zuckerfrei

Zutaten:

  • 2 Bananen

  • 200g Getreideflocken - z.B. Hafer- oder Reisflocken

  • 50g Butter


ANMERKUNG, Tipps und Variationsmöglichkeiten:

  • Verwende gerne auch anderes Obst(mus) - 1 Banane entspricht ca. 100g Obstmus (Apfelmus, Birnenmus, frische Beeren oder Beerenmus, etc.)

  • Wenn du die Kekse süßer haben möchtest, kannst du 1EL Trockenfrüchte für einige Minuten einweichen und pürieren und untermischen.

  • Du kannst die Getreideflocken beliebig ergänzen - Beispiele:

  • Getreideflocken + Chia Samen (z.B.: 170g Getreideflocken + 30g Chia Samen)

  • Getreideflocken + Quinoa oder Amaranth Pops

  • Getreideflocken + Kokosflocken (z.B.: 180g Getreideflocken + 20g Kokosflocken)

  • Getreideflocken + geriebene Nüsse oder Samen (z.B.: 180g Getreideflocken + 20g gemahlene Mandeln oder Hanfsamen

  • Anstelle der Butter kannst du auch Nussmus verwenden.

  • Wenn du die Kekse noch geschmacklich unterstützen möchtest, nimm gern Kardamom, Bourbon Vanille, Zimt, Lebkuchen Gewürz, etc.

  • Für ältere Kinder kannst du auch ein paar Schokopops untermischen.

Zubereitung:

  • Mein Grundrezept: Bananen schälen, zergatschen und mit Getreideflocken, zerlassener Butter zu einem Teig verrühren. Mit einem Kaffeelöffel kleine Häufchen auf ein Backblech setzen und ca. 10-15 Minuten bei 180°C Umluft backen.

  • Idee – Variation: Ich verwende gerne Reste von Frühstücksgetreidebrei für die Zubereitung der Kekse.

  • SEI KREATIV und erfinde deine LIEBLINGSKEKSE! :)

Wirkung nach TCM:

  • Bananen wirken stark kühlend und verschleimend. Sie sollten nicht öfter als zwei Mal pro Woche gegessen werden. Durch die Zubereitung im Backofen sind sie weniger kühlend und bekömmlicher.

  • Je nachdem welche Wirkung auf deinen Körper du erzielen möchtest, wählen die passenden Getreideflocken/Zutaten:

    • Hafer wirkt wärmend und anregend, stärkt die Verdauung und das Immunsystem. Ideal als Jause am Vormittag oder zum Knabbern am Nachmittag, sowie bei Stress. Abends ungeeignet wegen der anregenden Wirkung!

    • Dinkel stärkt die Verdauung und das Blut. Ideal bei Eisenmangel und Schwäche. Kekse mit diesen Flocken kann man auch abends gut knabbern.

    • Weizen wirkt kühlend und beruhigend - Abends gegessen ist er Schlaffördernd.

    • Hirse stärkt die Verdauung und das Blut. Außerdem hilft sie Feuchtigkeit auszuleiten, was bei häufigem Schnupfen oder Durchfall gut ist. Außerdem unterstützt sie das Nieren-Yin (also Knochen und Zähne).

  • Butter befeuchtet Lunge und Darm, was bei trockenem Husten/Stuhl oder trockener Haut gut ist. Butter sollte regelmäßig in kleinen Mengen verzehrt werden.

ANMERKUNG:

  • Die Kekse sind gut als Beikostmahlzeit geeignet ab 7 Monaten – dann natürlich nur in der Grundvariante! 😍 Sie sind handlich, bröseln kaum und werden gerne gegessen. Nach und nach kann man Zutaten variieren und vermehren.


Comments


Commenting has been turned off.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, tragen Sie sich hier in meinen Newsletter ein!

Herzlichen Dank!

bottom of page